Das Araberforum

Der Treffpunkt für Freunde, Reiter und Züchter Arabischer Pferde
Aktuelle Zeit: Sa 25. Nov 2017, 06:24



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 492 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 50  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 8. Sep 2011, 10:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 1. Okt 2010, 09:53
Beiträge: 538
Wohnort: Wetzlar
Tilly hat geschrieben:
DerkleineVampir hat geschrieben:
Zitat:
Sehr geehrte Frau Stähler,

mit großer Irritation wird in Reiter- aber insbesondere Züchter- und landwirtschaftlichen Kreisen die von Ihnen geplante "Pferdesteuer" aufgenommen.

Bei Allem Verständnis für eine möglicherweise schlechte finanzielle Situation der Kommunen, lassen Sie hier offenkundig größere wirtschaftliche Auswirkungen völlig außer Betracht:

Nicht nur, dass mit einer Abwanderung renommierter Zuchtbetriebe aus allen betroffenen Gemeinden, gar ins Ausland zu rechnen wäre, womit Sie der regionalen Wirtschaft ganz unmittelbar Schaden zufügen würden und nicht nur auf die zugehörigen Steuereinnahmen verzichten müßten, im dem Falle, dass Ihr Beispiel "Schule machen" würden, was offenkundig angestrebt ist, würden Sie dem milliardenschweren Wirtschaftszweig der Pferdewirtschaft in Deutschland langfristig zwingend den Garaus machen, denn kein Züchter könnte es sich mehr leisten, in Deutschland Pferde zu züchten, viele private Halter müßten das Hobby im wahrsten Sinne des Wortes an den Haken hängen, der Landwirtschaft, die oftmals nur dank des Zubrotes "Einsteller" überleben kann, wäre ihr zweites Standbein entzogen, auch die Futtermittel würden nicht mehr verkauft werden können - das Aus für zahllose kleinere und mittlere Betriebe würde drohen.

Auch von staatlicher Seite ist ein solcher Alleingang nicht gewünscht, ein einschlägiges Urteil wurde bereits im Jahr 1982 gesprochen, wofür ich auf diesen Link verweise:
http://www.hufgefluester.de/VFD/pferdes ... m#_ednref1

Der fehlenden sinnvollen Beschäftigungsmöglichkeit überwiegend weiblicher Kinder und Jugendlicher müßten (kostspielige!) staatliche Angebote entgegengesetzt werden, um ein Abgleiten in kontraproduktive Alternativen zu vermeiden.

Und dies ist nur ein grober Abriss des uns drohenden Desasters, sollten Sie Ihre Pläne ernstlich in die Tat umzusetzen, ohne hierbei die Gesamtzusammenhänge zu berücksichtigen, nur weil hierdurch vielleicht einige wenige Tausend Euro ins Gemeindesäckel kämen.

Ist all dies ernstlich in Ihrem Interesse? Ich vermag es kaum zu glauben..

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Hallmann
Rechtsanwältin


Der gefällt mir. Klasse geschrieben. Sachlich und auf den Punkt(e) gebracht. Bild




Wirklich ein super Text!

Gefällt mir! :D

_________________
LG Ricarda

www.gestuet-greifenstein.de

Ein Pferd ohne Reiter ist immer
noch ein Pferd.
Ein Reiter ohne Pferd ist nur ein
Mensch.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Sep 2011, 10:31 
Offline

Registriert: Sa 13. Mär 2010, 08:56
Beiträge: 1334

Aktionsbündnis gegen die Pferdesteuer

http://de-de.facebook.com/groups/216900851698645/

_________________
Have a nice Day
M. Ellies


"Das mir mein Pferd das Liebste sei, sagst du oh Mensch sei Sünde.
Das Pferd ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde....."


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mo 12. Sep 2011, 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:41
Beiträge: 94
endlich hab ichs auch gefunden :-) http://openpetition.de/petition/online/ ... erdesteuer online unterschriften aktion.

lg edmo

_________________
" Arabitis ist eine merkwürdige Krankheit, die unheilbar, aber nicht tödlich ist. Sie macht den Patienten umso glücklicher, je kränker er wird." Erika Schiele


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mo 12. Sep 2011, 21:32 
Offline

Registriert: Sa 26. Jun 2010, 23:37
Beiträge: 5164
Wohnort: Saarland
Ist die Petiton an die Gemeinde gerichtet?

Besteht nicht u.a. auch die Gefahr, daß durch den großen Aufschrei ausserhalb der Gemeinde, andere Gemeinden in allen Bundesländer, Nachahmer entstehen?

Ist so ein spontaner Gedanke.

_________________
http://www.el-kadir.de

Im Laufe der Jahre begriff ich, dass es unmöglich ist, allen Menschen zu gefallen. Daher entschied ich einfach, allen auf den Sack zu gehen.
Und ich liebe es!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Di 13. Sep 2011, 05:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Dez 2009, 22:51
Beiträge: 5332
Wohnort: Taunusstein
http://www.vfdnet.de/info/info_anzeigen ... fo_id=6136

Zitat:
Wieder mal Pferdesteuer - Protestwelle rollte sofort an
Die Schauenburger (Hessen) Bürgermeisterin dementiert, aber angesichts klammer Kassen in Kommunen müssen Pferdehalter weiter wachsam bleiben

Eine Riesenwelle des Protestes wogte Anfang September an, als bekannt wurde, dass die Gemeinde Schauenburg (im hessischen Naturpark Habichtswald) an die Einführung einer Pferdesteuer denkt. Von 750 Euro war die Rede. Der Friesenzuchtverband hatte den Stein ins Rollen gebracht. Inzwischen dementiert Bürgermeisterin Ursula Gimmler die Pferdesteuerabsichten und stellt bei eingehenden Protest-Mails klar:

"Eine Pferdesteuer wird in Schauenburg nicht eingeführt."

Dennoch können sich Pferdehalter, Tourismus- und Reiterverbände nicht wirklich entspannt zurücklehnen. Denn die Kassen in den Kommunen werden immer leerer und in den vergangenen Jahren häuften sich landauf, landab die Ideen, örtlich neben der Hundesteuer auch flugs eine für Pferde einzuführen. Noch immer hält sich in den Köpfen von Gemeinde- und Stadträten hartnäckig die Ansicht, Pferdehalter seien reiche Leute und ihre Tiere reiner Luxus oder teures "Sportgerät".

Die VFD bleibt dran am Thema - in Zusammenarbeit mit Partnern und anderen Verbänden. Aber auch jeder Pferdehalter kann etwas tun:

- bleibt wachsam und meldet es eurem Verein oder der Internetgemeneinde , wenn an Pferdesteuern in eurem Ort gedacht wird

- ladet auch mal Gemeinderäte und Nachbarn ein, und zeigt ihnen eure Jugend-, Naturschutz- , therapeutische oder touristische Arbeit mit Pferden

Eine Form basisdemokratischer Vetos bietet ergänzend auch diese Internetseite

_________________
Viele Grüße,
Steffi



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
*Friends help you to move - real friends help you to move bodies*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Di 13. Sep 2011, 06:45 
Offline
klein.. blond.. gemein..
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Dez 2009, 19:33
Beiträge: 26371
Wohnort: Barntrup (Lippe, NRW)
Typisch Politiker.. :roll:

_________________
LG, Sabine Bild

www.el-dimor.de

Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit,
aber alle Leute alle Zeit zum Narren halten kann man nicht.
(A. Lincoln)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mi 14. Sep 2011, 07:27 
Offline

Registriert: Sa 13. Mär 2010, 08:56
Beiträge: 1334
Die nächste Kommune in Hessen: 61194 Niddatal
http://psgoppelshaus...esteuer%20I.pdf

PS
die haben ein Gästebuch:
http://www.niddatal.de/smap--guestbook---normal-.html
:twisted:




Und bitte die Petition unterschreiben :!: !

_________________
Have a nice Day
M. Ellies


"Das mir mein Pferd das Liebste sei, sagst du oh Mensch sei Sünde.
Das Pferd ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde....."


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mi 14. Sep 2011, 09:25 
M. Ellies hat geschrieben:
Die nächste Kommune in Hessen: 61194 Niddatal
http://psgoppelshaus...esteuer%20I.pdf


der link funktioniert bei mir leider nicht...


Nach oben
   
 
BeitragVerfasst: Mi 14. Sep 2011, 10:10 
Offline

Registriert: Mo 7. Dez 2009, 23:18
Beiträge: 6156
Hier ist das Schreiben des Hessichen Pferdesportverbands an die Stadt Niddatal:

http://psgoppelshausen.club.officelive. ... er%20I.pdf



Es wird irgendwann die erste Gemeinde kommen, die das einführt und dann ziehen die anderen nach.
Das darf keinen Reiter/Pferdehalter/Züchter kalt lassen. Das nagt an unser aller Pferdeexistenz.

_________________
Am Ende siegt immer die Wahrheit. Leider sind wir erst am Anfang.

Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mo 19. Sep 2011, 15:37 
Offline
klein.. blond.. gemein..
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Dez 2009, 19:33
Beiträge: 26371
Wohnort: Barntrup (Lippe, NRW)
Ich habe heute Antwort erhalten:
Zitat:
-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: "Gimmler, Ursula" <Ursula.Gimmler@gemeinde-schauenburg.de>
Gesendet: Monday, 19 September, 2011 11:26
An: "sonja_heinisch@gmx.de" <sonja_heinisch@gmx.de>, "araber@el-dimor.de" <araber@el-dimor.de>, "redaktion@pferdesportzeitung.de" <redaktion@pferdesportzeitung.de>
Betreff: Pferdesteuer

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Pferdesteuer wird in Schauenburg nicht eingeführt.

Mit freundlichen Grüßen

Ursula Gimmler

***********************************************************
> Gemeinde Schauenburg
> Bürgermeisterin
> Ursula Gimmler
> Korbacher Straße 300
> D-34270 Schauenburg
> <http://www.gemeinde-schauenburg.de>
> mailto:ursula.gimmler@gemeinde-schauenburg.de
> Tel. +49 (0) 5601 / 9325-102
> Fax +49 (0) 5601 / 9325-400
***********************************************************
Zur elektronischen Kommunikation beachten Sie bitte die
Rechtshinweise im Impressum unseres Internetportals


_________________
LG, Sabine Bild

www.el-dimor.de

Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit,
aber alle Leute alle Zeit zum Narren halten kann man nicht.
(A. Lincoln)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 492 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 50  Nächste



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de